Klimawelten News

01.2017

Kundenpanorama KlimaWelten 2017/1

Kompetenz in Beratung, Produkt und Realisierung Mehr

Innovative Produkte sorgen für Effizienz.

KlimaWelten: Wir stehen ein für Qualität.

7 Punkte zur Heizungssanierung.

 
08.2016

Kundenpanorama KlimaWelten 2016/2

Das Gebäude als Gesamtsystem Mehr

Der neutrale Energieausweis für Gebäude.

Hohe Betriebssicherheit für die Heizung.

Kalkablagerungen in Rohren und Armaturen verhindern.

 
08.2015

Kundenpanorama KlimaWelten 2016/1

Langfristig den Wert erhalten Mehr

Komfortable und energieeffiziente Regelung.

Auflagen beim Ersatz der Wärmeerzeugung.

Kleines Gerät mit enormem Stromsparpotenzial.

 
08.2015

Kundenpanorama KlimaWelten 2015/2

Innovative Heiztechnik für hohe Energieeffizienz Mehr

In effiziente Gebäudetechnik investieren lohnt sich.

Die kantonalen Energiegesetze werden strenger.

Ist Ihre Heizung fit für die nächste Saison?

Unsere Energieberater von KlimaWelten sind die richtigen Ansprechpartner für Sie.

 
03.2015

Kundenpanorama KlimaWelten 2015/1

Wärmeerzeugung intelligent kombinieren Mehr

Die Vernetzung von Komponenten bringt Mehrwert.

Eine geschickte Kombination von Heizung, Kühlung und Warmwasser nutzt Synergien und senkt die Kosten.

Unsere Energieberater von KlimaWelten sind die richtigen Ansprechpartner für Sie.

 
08.2014

Kundenpanorama KlimaWelten 2014

UMWELTWÄRME FÜR BEHAGLICHE RÄUME Mehr

Systematik statt Flickwerk

Eine neue Wärmeerzeugung muss haargenau ins Haus passen. Zuerst die Analyse - dann das Konzept. Mit einem Blick in die Zukunft.

Unsere Energieberater von KlimaWelten sind die richtigen Ansprechpartner für Sie.

 
01.2014

Kleine Photovoltaik-Anlagen brauchen keine Plangenehmigung mehr

Der Bundesrat hat die Teilrevision der Verordnung über das Plangenehmigungsverfahren (VPeA) gutgeheissen. Mehr

Dank der neuen Regelungen können kleine Photovoltaik-Anlagen und andere kleine Stromerzeugungsanlagen künftig ohne Genehmigung des Eidgenössischen Starkstrominspektorats ESTI gebaut werden. Eine Plangenehmigungspflicht besteht nur noch für Anlagen mit einer Leistung über 30 kVA. Die revidierte Verordnung tritt am 1. Dezember 2013 in Kraft. (Bern, 09.10.2013)

 
01.2014

Wasser sparen mit dem WELL-Sanitärlabel

Mit moderner Sanitärtechnik kann im privaten wie im öffentlichen Bereich viel Wasser gespart werden. Mehr

Wie sparsam ein bestimmtes Produkt wirklich ist, lässt sich aber kaum auf den ersten Blick feststellen. Deshalb hat die Sanitärbranche das WELL Label entwickelt. Wenn es um die Wassereffizienz von Sanitärprodukten geht, so ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten. Deshalb haben der Europäische Dachverband der Armaturenhersteller und eine Reihe namhafter Hersteller, darunter auch Geberit, ein Klassifizierungs- system entwickelt, das auf den ersten Blick Klarheit verschafft. WELL (aus dem Englischen für «Water Efficiency Label») basiert auf einer ähnlichen Symbolik wie die europaweit etablierte Energieetikette für Elektro-Haushaltsgeräte und Fahrzeuge.

 

Publikationen